Facebook hat heute bei mir das Facebook Pixel Event Setup-Tool ausgerollt. Damit bekommen Webseiten-Betreiber nun eine große Unterstützung um ganz ohne Entwicklungsaufwand auch Buttons mit nutzbaren Pixel Events zu versehen. Ich zeige euch hier im Blog-Beitrag, wie einfach das geht.

Jahrelang habe ich es gepredigt: Nutzt das Pixel. Richtet auf eurer Website die Standard-Events ein, damit auch alles sauber für Analyse und Optimierung erfasst wird. Nutzt weitere Events, um bestimmte Aktionen zu tracken. Genau dies geht jetzt mit minimalem Aufwand.

Seit heute sind die Kniffe, die vorher von Entwicklern implementiert werden mussten, ganz einfach geworden. Genauer gesagt: Es ist kinderleicht geworden. Ganz ohne Programmierung, lassen sich jetzt durch einfache Mausklicks Buttons und Seiten zu messbaren Custom Events machen.

In meinem (und vielen anderen Accounts) ist es schon verfügbar. Das neue Pixel Event Setup-Tool von Facebook. Was kann das gute Stück? Sehen wir es uns einmal genauer an und schauen direkt nach, ob du es auch schon hast.

 

Da ist Pixel Event Setup-Tool versteckt

Du findest das Setup Tool im Events Manager, in dem dein Pixel gespeichert ist. Öffne also den Events Manager im Business Manager (https://business.facebook.com/events_manager/). Hier sind deine Pixel unter Datenquellen aufgelistet. Falls Du immer noch kein Pixel hast: Richte dir bitte hier im Events Manager eines ein. Facebook unterstützt dich dabei.

So sieht das dann mit meinem Demo-Pixel aus.

Öffne jetzt die Pixel Details (Button oben rechts). Im Menü auf der Linken Seite wähle dann Einstellungen. Wenn du jetzt etwas nach unten scrollst, findest Du den Bereich, in dem du das Event Setup-Tool aktivieren kannst. 

 

Ist es bei dir auch schon da? Schreib’s mir in die Kommentare. Falls nicht, wirst du es hier auch in den nächsten Tagen oder Wochen erhalten und kannst es ab dann nutzen.

 

Pixel Events ganz easy deiner Seite hinzufügen. So geht’s.

Klicke jetzt auf Zum Event Setup-Tool. In dem jetzt öffnenden Fenster gibst du nun deine Website ein, in der du zum Beispiel eine Button-Aktion verpixeln möchtest. Auf der Website muss natürlich schon dein Pixel-Basis-Code hinterlegt sein. Falls nicht: Erst einmal die Basis auf deiner Website einrichten.

Klicke dann auf Website öffnen. Und jetzt kommt der eigentliche Clou!

Das Tool öffnet jetzt in einem neuen Tab deiner Website – mit dem Facebook Event Setup-Tool Overlay.

Du kannst jetzt auf deiner Seite Buttons oder Menüpunkte markieren, bei denen ein Pixel Event per Klick gefeuert werden soll. Ganz ohne Javascript und HTML-Kenntnisse. Einfach per Mausklick. Großartig, oder? Außerdem kannst du hier bestimmte URLs hinzufügen, die beim Aufruf Custom Events auslösen.

In diesem Beispiel siehst du schon, dass auf dieser Seite bereits ein Event oben im Menü eingerichtet wurde. Wenn jemand auf meinen “Angebot” Punkt im Menü klickt, wird der ContentView-Event (Content anzeigen) gefeuert. Für dieses Tutorial lasse ich jetzt aber auch den Button Mehr Infos tracken.

 

Pixel Events per Maus-Markierung implementieren

Bisher musste jeder Button per Javascript (oder durch einen Pixel-Tag in der URL) nachverfolgt werden. Das was Facebook jetzt hier ausrollt, ist eine echte Innovation und Hilfe für viele Webseiten-Betreiber, die mit Facebook Anzeigen arbeiten – oder mehr über das Nutzerverhalten herausfinden möchten.

Probiere es selbst aus. Dazu auf “+ Neuen Button tracken” klicken. 

Facebook blendet nun die Webseite ab und hebt die Bereiche bzw. Buttons hervor, die mit einem Pixel Event versehen werden können. Wähle nun den Button oder den Menüpunkt aus, den du tracken möchtest. Jetzt muss der Event noch eingerichtet werden.

Entscheide im Pulldown-Menü welche Art von Event bei der Nutzeraktion ausgelöst werden soll.

Jetzt noch Bestätigen und ab sofort kannst mehr über die Nutzeraktivitäten auf deiner Seite erfahren. Die eingerichteten Events werden dir jetzt im Overlay angezeigt. Wenn deine Seite sinnvoll verpixelt ist, kannst du oben rechts im Setup-Tool das Setup abschließen.

Vergiss nicht das ganze dann zu testen. Facebook selbst schlägt dir vor das ganze direkt im (ebenfalls relativ neuen) Test-Events Tool zu debuggen. Klappt alles? Kommt alles an? Dann sollte es so, wie hier unten, bei dir dann angezeigt werden.

Mein Fazit

Aus meiner Sicht ist Facebook mit diesem Tool im Business Manager ein großer Wurf gelungen. Das Events Setup-Tool ist für Unternehmen eine echte Hilfestellung, um mehr Transparenz in das Nutzerverhalten zu bekommen und Landingpages und  Websites leichter und stetig optimieren zu können.
Für steigende Relevanz und bessere Usability.

Wie findet ihr das Tool? Was ist euch noch dazu aufgefallen? Schreibt es in die Kommentare.

3-2-1-Ignition.
Komm ins Abo und optimiere dein Facebook Marketing.

Abonniere meine Tipps rund um Facebook Business und Instagram-Marketing. Plus meine Rezepte für Newsletteraufbau GRATIS für dich. Ich schicke keinen Spam.

Mit der Eintragung akzeptierst du meine Datenschutzbestimmungen

Danke, du hast dich erfolgreich eingetragen